Sonntag, 22. Februar 2015

Ich bastel mir ne Designerlampe {DiY}


Vielen Dank für Euer positives Feedback zu meinem letzten Post, ich hab da auch schon einen zweiten Teil in der Warteschlange. Was Mütter/Frauen sich unbedingt gönnen sollten -Teil 2... coming soon :)


Heute gibt es ein schnelles und einfaches DiY mit meinen heißgeliebten Holzkugeln. Hier hab ich sie ja schon mal gezeigt als Halterung für einen Korb. 


Zwei Kugeln habe ich jeweils auf einen Strohhalm gesteckt und draußen mit schwarzem Lackspray besprüht. Nach dem Trocknen habe ich sie auf die schöne schwarzweiße Lampenfassung vom Schweden gefädelt und schon ist die Lampe fertig. Wer mag kann als Abschluss noch eine Holzblume (wie oben) oder ein Hexagon etc.auffädeln. 
Die Glühbirne habe ich bei uns im Bauhaus gefunden. Die macht das ganze natürlich rund, eine nicht so hübsche Energiesparlampe würde sich da wohl nicht so gut machen :) 


Ich bin dann mal weiter basteln und renovieren. Die Grippe ist überstanden und ich merk es schon wieder in den Fingern jucken...


Kommentare:

Jen hat gesagt…

Liebe Sabine,
deine Designerlampe sieht stark aus.
Schön das es euch wieder besser geht.
Mich hat die Grippe noh voll im Griff.....lider.
Liebe Grüße
Jen
-xxx-

Rosine Apfelkern hat gesagt…

Du bist ein Holzkugelfan nicht wahr?!!!
LG Rosine

Crown Living hat gesagt…

Wow, deine Lampe sieht genial aus! Super Idee:-)
Ganz liebe Grüße
Sylke

Schäätzelein hat gesagt…

Hallo Sabine!
Das ist ein wirklich tolles DIY! Genau solche Holzkugeln liegen angemalt seit 2 Wochen im Bad. Der Mann muss nur noch dieses Lampenkabel abisolieren damit die Kugeln drauf passen!
Deine Glühbirne die du im Bauhaus gefunden hast, passt wirklich super dazu. Auch die 2 schwarz lackierten Kugeln sind super!
Kleine Idee mit großer Wirkung!
Liebe Grüße
Nina